Eröffnung der Kunstausstellung „Helden“ in Rheinbach

von Sebastian Ramm

Mit ihrem Kunstprojekt „Hellenismus 2.0“ belegten die Schülerinnen und Schüler der Glasfachschule Rheinbach beim Martin-Gauger-Preis 2019 den dritten Platz – Die Projektarbeiten sind ab sofort auch für die Öffentlichkeit zugänglich

Der Bund der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen verleiht alle zwei Jahre den Martin-Gauger-Preis im Rahmen eines Schülerwettbewerbs. Alle Schülerinnen und Schüler im Land NRW waren aufgerufen, sich im Rahmen des 8. Martin-Gauger-Preises 2019 mit dem Thema „Meine Helden“ zu befassen. Mit ihren Arbeiten unter dem Motto „Hellenismus 2.0“ belegten die Schülerinnen und Schüler der Glasfachschule Rheinbach den dritten Platz.

Zurück