News

Pressemitteilung: 1. Platz beim landesweiten Schülerwettbewerb Martin-Gauger-Preis

Von Sebastian Ramm

Beim landesweiten Schülerwettbewerb „Martin-Gauger-Preis“ vom Bund der Richter und Staatsanwälte NRW zum Thema „Terror, Gewalt und Recht“ belegte die Klasse AG216 den 1. Platz. Die Jury überzeugen konnte die umfassende Auseinandersetzung mit dem Wettbewerbsthema. Der Film erzählt eine Situation aus der Perspektive von vier verschiedenen Menschen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten. Ein zum Film dazu gehöriges Booklet befasst sich mit zahlreichen Aspekten von Terror, Gewalt und Recht. Der multimediale Ansatz und das hohe fachliche und gestalterische Niveau haben den Wettbewerbsbeitrag besonders heraus gehoben. Hier gibt es den ausführlichen Bericht dazu.

Weiterlesen …

Bericht des General Anzeigers zur Filmdokumentation „WunderWald“

Von Sebastian Ramm

Glasfachschüler aus Rheinbach erobern Filmfestivals

so lautet die Überschrift des General Anzeigers zur Filmdokumentation „WunderWald“
Rheinbach. Ein Team der Rheinbacher Glasfachschule drehte im Hambacher Forst und im Kottenforst einen Dokumentarstreifen über Klimaschutz, der unter die Haut geht. Konrad Beikircher konnten sie als Sprecher gewinnen. Lesen Sie hier den Bericht von Mario Quadt

 

Weiterlesen …

Prof. Dr. rer. nat. Karl Heinz Clemens

Von Sebastian Ramm

Mit großer Betroffenheit und tief empfundener Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Schulleiter und Kollegen Prof. Dr. rer. nat. Karl Heinz Clemens. In seiner Zeit an der Glasfachschule hat er unglaublich viel zur Schulentwicklung beigetragen und konnte viele Erfolge mit allen Lehrkräften und Mitarbeitern für sich verbuchen. Schon damals ging es um eine Aufwertung und Modernisierung des technischen Bereiches der Schule. Dies war sicherlich ein Grund, weswegen ein Naturwissenschaftler und Techniker an die Spitze der Glasfachschule gesetzt wurde. Stets machte er sich mit unbekannten Gebieten vertraut und reformierte ganze Bildungsgänge. Gerne werden wir uns an seine kooperative und aufgeschlossene Art erinnern. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und wir wünschen Trost und Kraft für die kommende Zeit.

 

Weiterlesen …

0

Auf jedes Ende folgt ein neuer Anfang

Von Sebastian Ramm, (Kommentare: 0)

Am Samstag, den 01. Juli 2017, feierten rund 200 Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Glasfachschule in Rheinbach gemeinsam mit Familie und Freunden sowie den Lehrerinnen und Lehrern ihren erfolgreichen Abschluss. Für viele von ihnen ist nun die Zeit und damit auch das Lernen am Berufskolleg zu Ende. „Aber beginnt nicht nach jedem Lernprozess ein neuer Lernprozess? Kann er überhaupt jemals enden?“, fragte Schulleiter Walter Dernbach in seiner Rede an die Absolventen.

 

Weiterlesen …

Erneute Auszeichnung für Auslandspraktika

Von Sebastian Ramm

Mehr als 10% aller Auszubildenden an der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach absolvieren seit vielen Jahren einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland (Spanien, Frankreich, Tschechien, Großbritannien etc.) und verbessern dadurch ihre Arbeitsmarktchancen in europäischen Nachbarländern.

Für dieses hervorragende Engagement in der Europäisierung der Berufsausbildung wurde unser Berufskolleg, das seit 2014 Europaschule in NRW ist, in diesem Jahr erneut von der Bezirksregierung Köln und der Handwerkskammer Köln ausgezeichnet.

Die Fotos zeigen Impressionen von der Feierstunde in der Bezirksregierung Köln.

Die Regierungspräsidentin Frau Gisela Walsken und Frau Petra Kammerevert, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments, nahmen die Auszeichnung vor.

 

Mit der Erasmus+ Mobilitätscharta erhielt die Staatliche Glasfachschule zudem 2016 eine weitere Auszeichnung, die das langfristige Engagement und die hervorragende Qualität bei der Durchführung von Auslandsaufenthalten in der beruflichen Bildung würdigt.

 

Ursula Auf der Mauer
EU-Koordinatorin

Weiterlesen …

News

Pressemitteilung: 1. Platz beim landesweiten Schülerwettbewerb Martin-Gauger-Preis

Von Sebastian Ramm

Beim landesweiten Schülerwettbewerb „Martin-Gauger-Preis“ vom Bund der Richter und Staatsanwälte NRW zum Thema „Terror, Gewalt und Recht“ belegte die Klasse AG216 den 1. Platz. Die Jury überzeugen konnte die umfassende Auseinandersetzung mit dem Wettbewerbsthema. Der Film erzählt eine Situation aus der Perspektive von vier verschiedenen Menschen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten. Ein zum Film dazu gehöriges Booklet befasst sich mit zahlreichen Aspekten von Terror, Gewalt und Recht. Der multimediale Ansatz und das hohe fachliche und gestalterische Niveau haben den Wettbewerbsbeitrag besonders heraus gehoben. Hier gibt es den ausführlichen Bericht dazu.

Weiterlesen …

Bericht des General Anzeigers zur Filmdokumentation „WunderWald“

Von Sebastian Ramm

Glasfachschüler aus Rheinbach erobern Filmfestivals

so lautet die Überschrift des General Anzeigers zur Filmdokumentation „WunderWald“
Rheinbach. Ein Team der Rheinbacher Glasfachschule drehte im Hambacher Forst und im Kottenforst einen Dokumentarstreifen über Klimaschutz, der unter die Haut geht. Konrad Beikircher konnten sie als Sprecher gewinnen. Lesen Sie hier den Bericht von Mario Quadt

 

Weiterlesen …

Prof. Dr. rer. nat. Karl Heinz Clemens

Von Sebastian Ramm

Mit großer Betroffenheit und tief empfundener Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Schulleiter und Kollegen Prof. Dr. rer. nat. Karl Heinz Clemens. In seiner Zeit an der Glasfachschule hat er unglaublich viel zur Schulentwicklung beigetragen und konnte viele Erfolge mit allen Lehrkräften und Mitarbeitern für sich verbuchen. Schon damals ging es um eine Aufwertung und Modernisierung des technischen Bereiches der Schule. Dies war sicherlich ein Grund, weswegen ein Naturwissenschaftler und Techniker an die Spitze der Glasfachschule gesetzt wurde. Stets machte er sich mit unbekannten Gebieten vertraut und reformierte ganze Bildungsgänge. Gerne werden wir uns an seine kooperative und aufgeschlossene Art erinnern. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und wir wünschen Trost und Kraft für die kommende Zeit.

 

Weiterlesen …

0

Auf jedes Ende folgt ein neuer Anfang

Von Sebastian Ramm, (Kommentare: 0)

Am Samstag, den 01. Juli 2017, feierten rund 200 Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Glasfachschule in Rheinbach gemeinsam mit Familie und Freunden sowie den Lehrerinnen und Lehrern ihren erfolgreichen Abschluss. Für viele von ihnen ist nun die Zeit und damit auch das Lernen am Berufskolleg zu Ende. „Aber beginnt nicht nach jedem Lernprozess ein neuer Lernprozess? Kann er überhaupt jemals enden?“, fragte Schulleiter Walter Dernbach in seiner Rede an die Absolventen.

 

Weiterlesen …

Erneute Auszeichnung für Auslandspraktika

Von Sebastian Ramm

Mehr als 10% aller Auszubildenden an der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach absolvieren seit vielen Jahren einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland (Spanien, Frankreich, Tschechien, Großbritannien etc.) und verbessern dadurch ihre Arbeitsmarktchancen in europäischen Nachbarländern.

Für dieses hervorragende Engagement in der Europäisierung der Berufsausbildung wurde unser Berufskolleg, das seit 2014 Europaschule in NRW ist, in diesem Jahr erneut von der Bezirksregierung Köln und der Handwerkskammer Köln ausgezeichnet.

Die Fotos zeigen Impressionen von der Feierstunde in der Bezirksregierung Köln.

Die Regierungspräsidentin Frau Gisela Walsken und Frau Petra Kammerevert, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments, nahmen die Auszeichnung vor.

 

Mit der Erasmus+ Mobilitätscharta erhielt die Staatliche Glasfachschule zudem 2016 eine weitere Auszeichnung, die das langfristige Engagement und die hervorragende Qualität bei der Durchführung von Auslandsaufenthalten in der beruflichen Bildung würdigt.

 

Ursula Auf der Mauer
EU-Koordinatorin

Weiterlesen …