Fachoberschule für Gestaltung (FOS 11 + 12)

Von der Theorie in die Praxis

Wissen, was man im kreativen Bereich alles kann, ist das eine. Das dann auch in die richtige Berufswahl münden zu lassen – oder sich vielleicht doch noch für ein Studium zu entscheiden – das andere. Wer die eigenen kreativen Potenziale effektiv nutzen und sich in Fragen der Berufswahl dennoch alle Optionen offen halten möchte, ist beim Bildungsgang der Fachoberschule für Gestaltung genau richtig. Schülerinnen und Schüler mit Interesse an einem gestalterischen Beruf mit Fachoberschulreife und gestalterischem Interesse – aber ohne Abschluss in einem gestalterischen Beruf – verschaffen sich in der FOS 11 während eines einjährigen Betriebspraktikums zunächst einen Ein- und Überblick über den Berufsalltag des Wunschberufes. Im Folgejahr FOS 12 konzentrieren sie sich dann auf praxisorientierte Handlungsfelder und allgemeinbildende Fächer. Die FOS wird nach zwei Ausbildungsjahren und efolgreich absolvierten Prüfungen mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.

FOS 11 + 12

· Gestalterische Bearbeitungs- und Präsentationstechniken
· Planung, Erarbeitung und Ausführung gestalterischer Projekte
· Vermittlung wissenschaftsorientierter Fach- und beruflicher Handlungskompetenz
· Aufbau und Anwendung von Methodenwissen, Training vielfältiger Kommunikationsformen
· Lernerfahrung in internationalen Projekten
· Individuelle Förderung des theoretischen und praktischen Leistungsvermögens

Ausbildungsvoraussetzung und -ablauf

· Fachoberschulreife, Eignungstest, Nachweis eines Praktikumsplatzes in einem gestalterisch tätigen Betrieb
· Teilzeitunterricht FOS 11 + Betriebspraktikum
· Vollzeitunterricht FOS 12
· Schüler-BAföG möglich
· Abschluss mit Fachhochschulreife und Studienbefähigung an allen Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der FOS12 verfügen die Schüler und Schülerinnen über die Fachhochschulreife. Diese berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen.

Formulare

Online Anmeldeformular

Jetzt anmelden

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner:

Karsten Römke (Abteilungsleitung)

Jetzt Termin vereinbaren